, Bärtsch Albert

Jugendmusik Widnau unter neuer Leitung

Martin Degasper, der "Neue Coole" am Dirigentenpult der Jugendmusik Widnau.

Der aus der Vorarlbergerger Gemeinde Eichenberg stammende Martin Degasper (Jg. 1982) erlernte das Trompetenspiel im heimischen Blasmusikverein. Aufgrund seines Talents, gepaart mit Fleiss, schaffte er die anspruchsvolle Aufnahme in die Militärmusik Vorarlberg und schliesslich ins Landeskonservatorium, wo er im Hauptfach Trompete und elementare Musikpädagogik studierte. Martin Degapser leitete bereits diverse Formationen. Als Instrumentalist spielt er aktuell in der international bekannten Blasmusikformation Strawanzer und der semiprofessionellen Brassband Vorarlberg. Überdies ist er auch als Solist auf den unterschiedlichsten Bühnen tätig. Hauptberuflich ist er als Musiklehrer für Trompete und Alphorn an der Musikschule Werdenberg angestellt.

Ab August 2020 hält er nun auch die musikalischen Zügel bei der Jugendmusik Widnau in der Hand und unterstützt dabei die Nachwuchsabteilung der MG Konkordia Widnau mit seinem Fachwissen und pädagogischen Geschick. Martin Dagasper leitet ebenfalls die Jugendmusik Au/Berneck/Heerbrugg, was für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den befreundeten Nachbarvereinen zusätzlich eine positive Tatsache darstellt. Wir heissen Martin recht herzlich in den Reihen der Widnauer Musikantenfamilie willkommen und wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen Aufgabe.